Trauergruppe

Aufgrund der Corona-Krise findet das Gruppenangebot aktuell nicht statt. Trotzdem klönnen Sie sich mit Trauer-Themen an mich wenden. Es besteht die Möglichkeit, diese auch im Einzelkontakt gemeinsam zu bearbeiten.

Bei der Trauergruppe handelt es sich um ein therapeutisches Angebot für all diejenigen, die vor mehr als einem halben Jahr eine Ihnen nahestehende Person durch Tod verloren haben. Sollten Sie den Eindruck haben, dass die Intensität Ihrer Trauer über die vergangenen Monate oder auch Jahre hinweg  nicht merklich abgenommen hat und Sie im Alltag deutlich beeinträchtigt, kann Sie die Teilnahme an dieser Gruppe darin unterstützen, durch Annahme der Trauer zu neuen Perspektiven zu gelangen.

Das Behandlungskonzept wurde dem aktuellen Forschungsstand entsprechend entwickelt. Es besteht aus einer Einzelsitzung zur Abklärung, ob die Problematik angemessen in der Gruppe bearbeitet werden kann. Haben sich in Folge dessen fünf bis neun Teilnehmer gefunden, werden die Termine bekannt gegeben. Da es sich um ein sehr persönliches Thema handelt, ist eine geschlossene Gruppe vorgesehen. Die Teilnahme an möglichst allen Terminen ist zudem wichtig für den Therapieerfolg. Die Treffen finden einmal in der Woche freitags von 14 bis 16 Uhr in den Räumlichkeiten meiner Praxis (Böhler Landstr. 62, Sankt Peter-Ording) statt. Nach dem fünften Gruppentermin hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, sein Verlusterlebnis im Rahmen einer Einzelsitzung aufzuarbeiten. Danach folgen noch vier weitere Gruppentermine, so dass sich insgesamt zwei Einzel- und neun zweistündige Gruppensitzungen ergeben. Die Therapiekosten inkl. Verpflegung und Therapiematerial betragen pro Person unabhängig von der Gruppengröße 500 Euro. 

 
 
 
  •  
     
  •  
     
     
     
    © 2020 Dipl. Psych. Nadja Hucker
    |
     
     
    wird geladen...